Dirk Friedriszik

Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 19

Herzlich Willkommen!

Hallo und herzlich willkommen auf meiner Internetseite.

Schauen Sie sich um, lernen Sie mich - Ihren Landtagsabgeordneten - kennen und kommen Sie mit mir in Kontakt.

Bei allen notwendigen Entscheidungen, die durch die Landesregierung getroffen werden, stehen Sie als BürgerInnen stets im Zentrum meines politischen Engagements. Denn gemeinsam mit Ihnen, Ihren Anregungen und guten Ideen bringen wir als SPD die Region voran. Dafür haben Sie mich gewählt und darauf können Sie sich verlassen!

Sie haben Rückfragen? Gerne! Wenden Sie sich an mich.

Mein Wort darauf.

Ihr Dirk Friedriszik

Donnerstag, 12 Oktober 2017 13:19

Besuchergruppe im Landtag

Kontroverse Debatte in der Landtagssitzung, danach die Schönheiten des Schlosses genossen Kürzlich besuchte eine Gruppe des Heimat- und Kulturvereins e.V. Neustadt-Glewe den Landtag Mecklenburg - Vorpommern. Eingeladen hatte sie und weitere Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis der Landtagsabgeordnete Dirk Friedriszik. Neugierig nahm man nach der Einführung auf den Besucherplätzen im neuen Sitzungssaal des Landtages Platz und konnte das Geschehen während der Sitzung von oben aus für eine Stunde verfolgen,…
Der schon lang erwartete Radweg an der L 072 kommt nun endlich. Schon mein Vorgänger Detlef Müller hatte dieses Vorhaben begleitet und wir sind sehr froh, dass es nun soweit ist. Bislang haperte es immer noch am Grunderwerb. Dieser ist jetzt erfolgt. Nach Abschluss einer Kostenteilungsvereinbarung mit der Gemeinde Wöbbelin für den damit ebenfalls zu erneuernden Geh- und Radweg in der Ortsdurchfahrt, der nur noch die Gemeinde Wöbbelin zustimmen muss,…
Um flächendeckende barrierefreie Personennahverkehrsbeförderung auch im ländlichen Raum sicherstellen zu können, hat das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern ein Sonderprogramm "Barrierefreie Haltestellen in Mecklenburg-Vorpommern" aufgelegt, welches durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung realisiert wird. "Ich begrüße dieses Sonderprogramm, denn die Schaffung von barrierefreien Haltepunkten wie auch die Einführung des Rufbussystems im Dezember diesen Jahres sind Grundlage dafür, dass auch Menschen Beeinträchtigung sich aktiv am sozialen Leben beteiligen…
Am vergangenen Wochenende konnte man wieder erleben, was das Ehrenamt leistet. Manuela Schwesig und MdL Dirk Friedriszik besuchten das 21. Barockfest auf Schloss Ludwigslust zum 25-jährigen Jubiläum des Fördervereins. Der Festakt stand unter dem Motto: "Zeitreise - Johann und das hohe C". Die gesamte Veranstaltung war sehr gut besucht mit vielen Gästen aus nah und fern. In ihrem Grußwort betonte Manuela Schwesig auch, dass hier eine tolle Leistung vollbracht wurde,…
Dienstag, 18 April 2017 14:28

Neuigkeiten im Fall Ophelia

Wie in der Ausgabe vom 14.04.2017 aus der SVZ zu entnehmen, gibt es im Fall Ophelia Mailjan aus Ludwigslust Neuigkeiten. Der Kölner Filmproduzent Wolfgang Bergmann wurde auf die Abschiebung von Ophelia durch einen Artikel in der Süddeutschen Zeitung aufmerksam und setzte sich mit Lukas Rosenzweig aus Ludwigslust über ein soziales Netzwerk in Verbindung. „Herr Bergmann hat mich angeschrieben und mir gesagt, dass er uns und vor allem Ophelia helfen will“,…
Einladung zum 1. Kaffeeklatsch für Jung u. Alt, für Männer und Frauen am 10. April 2017 um 14:00 Uhr in meinem Bürger - Café in Ludwigslust (Alexandrinenplatz 7)
Landtagsabgeordneter Dirk Friedriszik und die Landes-Agrarausschussvorsitzende Elisabeth Aßmann im Gespräch mit der Gemeindevertretung Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich in dieser Woche die Gemeindevertreter der Gemeinde Rastow mit dem Landtagsabgeordneten Dirk Friedriszik in ihrem Gemeindehaus. Dieser hatte zum Gespräch ebenfalls die Vorsitzende des Landesagrarausschusses und Mitglied des Landtages MV Elisabeth Aßmann eingeladen. Bürgermeister Ralf Egbert Scharlaug erläuterte zunächst den Grund des Gesprächstermins. In der Gemeinde Rastow steht die Verpachtung kommunaler Landwirtschaftsflächen…
In der heutigen Sitzung (20.3.17) des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses Wohlfahrtsverbände hat die AfD zahlreiche Behörden- und Vereinsmitarbeiter unter Generalverdacht gestellt. Der SPD-Landtagsabgeordnete und Ausschussvorsitzende Jochen Schulte stellt dazu klar: „Die AfD fordert mit mehreren Anträgen die Aufstellung von Personendaten, die in Ministerien und Wohlfahrtsverbänden jemals Verantwortung für die Wohlfahrtspflege getragen haben. Diese Hetzjagd erinnert an Hexenverfolgung und Methoden der McCarthy-Ära.“ Die Suche der AfD nach anonymen Hinweisgebern aus den Reihen der…
Seite 1 von 2
www.dirk-friedriszik.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.